Blog-Archive

nipponart veröffentlicht Queen’s Blade und Fate/Kaleid Liner Prisma Illya in OmU-Komplettboxen

nipponart konnte in letzter Zeit immer wieder mit tollen Ankündigungen überraschen, wie zum Beispiel Deadman Wonderland, Black Rock Shooter oder bald auch Blood Lad. Über das Streaming-Portal Clipfish gibt es zusätzlich noch Anime zu sehen, die kürzlich in Japan liefen oder sogar noch laufen (aktuelles Beispiel: Chaika, die Sargprinzessin).

Nun kündigte der Publisher die Veröffentlichung zweier Serien an, die es ebenfalls auf clipfish zu sehen gibt.

NipponartAnime

Queen’s Blade (Staffel 1 und 2) und Fate/Kaleid Liner Prisma Illya erscheinen in je einer Komplettbox, wahlweise als DVD oder Blu-ray. Einen kleinen Haken gibt es allerdings bei der Sache, denn es handelt sich um OmU-Veröffentlichungen. Das bedeutet, es befindet sich nur der japanische Originalton mit dt. Untertiteln auf den Scheiben. Als Extras wird es bei beiden Boxen Postkarten geben.

Queen’s Blade verwöhnt Ecchi-Fans ab dem 29. August, IIlya wird ab dem 26. September ihre magischen Kräfte einsetzen können. Vorbestellen könnt ihr die Titel bereits bei nipponart!

Benjamins Kommentar: Wow, hätte nicht gedacht, so schnell wieder ganze OmU-Boxen hierzulande zu sehen. Das Queen’s Blade keine Synchro bekommt, finde ich persönlich nicht so schlimm, aber bei Prisma IIlya hätte ich mich schon gefreut. Letztere Serie wird bestimmt irgendwann mal in mein Regal wandern!

Sword Art Online: Extra Edition dank Simulcast auch in Deutschland schaubar

Peppermint anime veröffentlicht derzeit den erfolgreichen Anime Sword Art Online auf DVD und Blu-ray. Volume 1 von 4 ist bereits am 20. September erschienen, Volume 2 folgt am 29. November. In Japan wurde vor einiger Zeit in zweistündiges TV-Special zu SAO angekündigt, dass den Titel Sword Art Online: Extra Edition trägt.

Sword Art Online: Extra Edition

Das Special stellt einen Recap zur Serie dar, wird aber auch neues Material enthalten. So finden Kirito und Co. während einer Unterwasser-Quest in Alfheim Online heraus, dass Leafa aka Suguha nicht schwimmen kann. Asuna und ihre Freundinnen helfen Suguha daraufhin in der realen Welt beim Schwimmen lernen.

Ausgestrahlt wird Extra Edition am 31. Dezember 2013 um 22 Uhr (jap. Zeit) im japanischen TV. Zwei Stunden später soll es dank peppermint anime und dem Streaming-Portal DAISUKI als Simulcast unter anderem auch mit deutschen Untertiteln verfügbar sein.

Ob das Special irgendwann von peppermint anime auf eine Scheibe gepresst wird, konnte der Publisher leider noch nicht sagen. Aber es gibt dennoch einen Grund zur Freude. Im Januar 2014 wird Sword Art Online: Extra Edition in ausgewählten Kinos gezeigt! Nähere Details folgen später.

Quelle

Benjamin´s Kommentar: Feiner Schachzug, peppermint, feiner Schachzug! Um ehrlich zu sein wundert mich bei diesem Publisher langsam gar nichts mehr und das ist auch gut so! Mehr brauche ich an dieser Stelle wohl gar nicht zu sagen :D

Simulcast für Silver Spoon bei peppermint anime und MyVideo

Mit Valvrave – The Liberator hat peppermint anime den ersten deutschen Simulcast einer aktuellen Serie gestartet. Auch diese Season hat sich der Publisher wieder eine Serie herausgesucht, die einen Tag nach der japanischen TV-Ausstrahlung mit deutschen Untertiteln verfügbar sein soll. Bei der Serie handelt es sich um Silver Spoon!

Silver Spoon

Bei Silver Spoon (Originaltitel Gin no Saji) handelt es sich um eine Anime-Umsetzung des gleichnamigen Manga von Fullmetal Alchemist-Schöpferin Hiromu Arakawa, die vom Studio A-1 Pictures (Blue Exorcist, Sword Art Online) umgesetzt wird.

Hier die Inhaltsangabe von peppermint:

Yugo Hachiken träumt von einem Leben weit weg von seiner Familie und schreibt sich daher an einer fernab gelegenen Landwirtschaftsschule ein. Schon bald jedoch muss er feststellen, dass ihm sein allgemeines Schulwissen hier nicht weiterhilft. Das Großstadtkind wird mit massiven und unbequemen Unterschieden zu seinem alten Leben konfrontiert. Begleitet Hachiken auf seinen Abenteuern mit neuen Freunden und widerspenstigen Tieren. Die Geschichte einer Jugend voller Tränen, Schweiß und Schlamm beginnt!

Diesmal arbeitet der Publisher auch mit dem Videoportal MyVideo zusammen, das bekanntlicherweise schon einige Anime im Programm haben. Ab dem 12. Juli werdet ihr jeden Freitag Abend die aktuellste Folge von Silver Spoon eine Woche lang kostenlos bei MyVideo anschauen können.

Im peppermint tv Shop lassen sich zudem die Einzelfolgen für 30 Tage kaufen ( 2€ je Episode) oder man greift zum Season-Pass für 32€, der alle Episoden aus dieser Season enthält. Die Bauernhof-Comedy wird übrigens aufgeteilt. Die erste Hälfte der Serie läuft logischerweise in dieser Season, die zweite Hälfte wird dann in der Winterseason 2013/14 zu sehen sein. Ob diese dann auch bei peppermint anime zu sehen sein wird, ist aber noch nicht bekannt.

Quelle

DVD-Review: Canaan – Komplettbox

Wenn Universum Anime einen Film oder eine Serie in Deutschland veröffentlicht, kann man fast immer mit Sicherheit sagen, dass die Umsetzung gelungen sein wird. Doch bei der Serie Canaan, die das Label 2010 in die Läden gebracht hat, wagte man ein eher fragwürdiges “Experiment”. Zum einen wurde Volume 1 nur mit einer einzigen Episode released, was für die Käufer als Schnupper-DVD gedacht war. Zum anderen verzichtete man bei der Serie auf deutsche Untertitel, obwohl die japanische Sprachfassung ebenfalls auf den DVDs enthalten war.

Am 22. Februar diesen Jahres spendierte Universum Anime der Serie eine Gesamtausgabe und zeigte Herz für die Fans, denn diesmal lieferte man bei der Neuveröffentlichung auch die fehlenden Subs. Ich durfte mich ein wenig mit Canaan beschäftigen, und will euch heute verraten, ob ihr euch die Serie zulegen solltet.

Canaan - Die komplette Serie

Canaan – Die komplette Serie

Worum geht´s?

Canaan basiert auf einem Zusatz-Kapitel der Visual Novel 428: Fūsasareta Shibuya de, die 2008 in Japan erschienen ist. Das Spiel wurde von Chunsoft (999: Nine Hours, Nine Persons, Nine Doors für DS, Virtue’s Last Reward für 3DS) entwickelt, das Zusatz-Kapitel wurde aber mit Hilfe von Type Moon (Garden of Sinners) kreiert. Auf dieses Szenario baut der von P.A. Works produzierte Anime auf.

Als die Fotografin Maria Osawa und ihr Kollege, der Journalist Minoru Minorikawa nach nach Shanhai reisen um über die Anti-Terroristen-Konferenz zu berichten, werden sie während eines Straßenfestes Zeuge der Auswirkungen eines Killervirus, welches seit zwei Jahren in Umlauf ist. Als wäre das nicht schon schlimm genug, scheinen es einige zwielichtige Typen auch noch auf Maria abgesehen zu haben. Glücklicherweise wird sie gerade noch im letzten Moment von Canaan gerettet, die sie schon von früher zu kennen scheint. Canaan ist aber nicht zufällig in Shanghai, sie will die Pläne der weit verbreiteten Terrorgruppe Snake vereiteln. Zu allem Übel ist die Anführerin von Snake auch noch eine alte Bekannte von Canaan: Alphard. Sie wurden schon seit ihrer Kindheit von ihrem Mentor Siam ausgebildet, doch eines Tages ermordete Alphard ihn. Ein erneutes Aufeinandertreffen scheint somit unvermeidlich und schon bald wird es zum großen Showdown zwischen den ehemaligen Freunden kommen…

Lies den Rest dieses Beitrags

Anime-Review: Mardock Scramble: The Second Combustion

Ja schau her, es gibt mal wieder ein Anime-Review von mir! Nach einer etwas längeren Wartezeit ist seit heute nämlich mit Mardock Scramble: The Second Combustion der zweite Teil der Film-Trilogie um Rune Barlot erschienen. Ich konnte mir den Film dank Universum Anime schon im voraus anschauen und möchte euch heute verraten, ob die deutsche Version von The Second Combustion überzeugen kann.

Mardock Scramble: The Second Combustion

Mardock Scramble: The Second Combustion

Worum geht´s?

Der Film setzt genau an der Stelle an, an der uns The First Compression mit einem Cliffhanger zurückgelassen hatte: Nachdem sich Rune einen wahrhaftes Feuergefecht mit der Bandersnatch Company geliefert hat, stehen sie und der schwer angeschlagene Oeufcouque nun Dimsdaile Boiled gegenüber. Doch glücklicherweise eilt Dr. Easter zur Hilfe und kann die beiden im letzten Moment retten. Kurze Zeit später landet Rune in dem ehemaligen Weltraumforschungsinstitut “Paradise”. Dort lernt sie neue Bekanntschaften kennen, erfährt mehr über das Scramble-09-Gesetz und auch über eine ungeahnte Verbindung zur October Company. Doch die Ruhe hält nicht lange an, denn Boiled ist ihnen bereits auf der Spur und will sie ein für alle Mal erledigen. Rune steht schon bald vor einer schwierigen Entscheidung…

Lies den Rest dieses Beitrags

%d Bloggern gefällt das: