Blog-Archive

DVD-Review: Canaan – Komplettbox

Wenn Universum Anime einen Film oder eine Serie in Deutschland veröffentlicht, kann man fast immer mit Sicherheit sagen, dass die Umsetzung gelungen sein wird. Doch bei der Serie Canaan, die das Label 2010 in die Läden gebracht hat, wagte man ein eher fragwürdiges “Experiment”. Zum einen wurde Volume 1 nur mit einer einzigen Episode released, was für die Käufer als Schnupper-DVD gedacht war. Zum anderen verzichtete man bei der Serie auf deutsche Untertitel, obwohl die japanische Sprachfassung ebenfalls auf den DVDs enthalten war.

Am 22. Februar diesen Jahres spendierte Universum Anime der Serie eine Gesamtausgabe und zeigte Herz für die Fans, denn diesmal lieferte man bei der Neuveröffentlichung auch die fehlenden Subs. Ich durfte mich ein wenig mit Canaan beschäftigen, und will euch heute verraten, ob ihr euch die Serie zulegen solltet.

Canaan - Die komplette Serie

Canaan – Die komplette Serie

Worum geht´s?

Canaan basiert auf einem Zusatz-Kapitel der Visual Novel 428: Fūsasareta Shibuya de, die 2008 in Japan erschienen ist. Das Spiel wurde von Chunsoft (999: Nine Hours, Nine Persons, Nine Doors für DS, Virtue’s Last Reward für 3DS) entwickelt, das Zusatz-Kapitel wurde aber mit Hilfe von Type Moon (Garden of Sinners) kreiert. Auf dieses Szenario baut der von P.A. Works produzierte Anime auf.

Als die Fotografin Maria Osawa und ihr Kollege, der Journalist Minoru Minorikawa nach nach Shanhai reisen um über die Anti-Terroristen-Konferenz zu berichten, werden sie während eines Straßenfestes Zeuge der Auswirkungen eines Killervirus, welches seit zwei Jahren in Umlauf ist. Als wäre das nicht schon schlimm genug, scheinen es einige zwielichtige Typen auch noch auf Maria abgesehen zu haben. Glücklicherweise wird sie gerade noch im letzten Moment von Canaan gerettet, die sie schon von früher zu kennen scheint. Canaan ist aber nicht zufällig in Shanghai, sie will die Pläne der weit verbreiteten Terrorgruppe Snake vereiteln. Zu allem Übel ist die Anführerin von Snake auch noch eine alte Bekannte von Canaan: Alphard. Sie wurden schon seit ihrer Kindheit von ihrem Mentor Siam ausgebildet, doch eines Tages ermordete Alphard ihn. Ein erneutes Aufeinandertreffen scheint somit unvermeidlich und schon bald wird es zum großen Showdown zwischen den ehemaligen Freunden kommen…

Lies den Rest dieses Beitrags

DVD-Review: Maid-sama Box 4

Am 25. Mai diesen Jahres veröffentlichte Kazé endlich die vierte und somit letzte DVD-Box zur Anime-Serie Maid-sama in Deutschland. Natürlich habe ich es mir auch dieses Mal nicht nehmen lassen, die Box genauer unter die Lupe zu nehmen und zu schauen ob die Serie einen würdigen Abschluss spendiert bekommen hat.

Maid-sama Box 4 - Schuber + Digipack

Maid-sama Box 4 – Schuber + Digipack

Worum geht´s?

In der dritten Box wurden wir mit der letzten Folge etwas im Regen stehen gelassen, da in dieser Episode zwei Sidestories animiert wurden und diese nicht wirklich etwas zur eigentlichen Story beitrugen. Aber in Episode 21 geht es gleich wieder voll zur Sache, da mit Hinata Shintani ein neuer Charakter eingeführt wird. Hinata ist auf der Suche nach seiner ersten Liebe aus Kindheitstagen und wie soll es auch anders sein, handelt es sich dabei im Misaki. Dass Takumi nun einen ernsthaften Rivalen bekommen könnte, schmeckt ihm natürlich überhaupt nicht.


Lies den Rest dieses Beitrags

DVD-Review: Maid-sama Box 3

Schönen guten Tag, ich freue mich Sie begrüßen zu dürfen!

Ende März ist endlich die dritte und vorletzte Box zur Animeserie Maid-sama bei Kazé erschienen. Nach unserem Unboxing knöpfe ich mir heute den genauen Inhalt der DVDs vor und schaue mir an, ob die Veröffentlichung auch weiterhin überzeugen kann.

Maid-sama Box 3

Schuber + Digipack

Worum geht´s?

Nachdem man uns am Ende der 14. Episode mit einem fiesen Cliffhanger zurückgelassen hat, findet dieser gleich zu Beginn von Episode 15 seine überraschende Auflösung. Der Tag der offenen Tür steht vor der Tür und Misaki will die Schule natürlich besonders für weibliche Besucher attraktiv machen. Soutarou wird zur Strafe für seine Taten zum Mithelfen verdonnert und bekommt dabei eine Seite der Mädchen zu sehen, die er vorher gar nicht wahrgenommen hat.

Lies den Rest dieses Beitrags

%d Bloggern gefällt das: